Münchenstein BL: 3 Typen stiegen aus dem Auto und richteten eine Waffe auf ihn
Publiziert

Münchenstein BL3 Typen stiegen aus dem Auto und richteten eine Waffe auf ihn

In Münchenstein wurde in der Nacht auf Sonntag ein Mann an einer Tramhaltestelle von drei Unbekannten geschlagen und ausgeraubt. Die Täter sind flüchtig.

von
Lukas Hausendorf
1 / 3
An der Tramhaltestelle Zollweiden in Münchenstein wurde am Sonntag ein junger Mann überfallen.

An der Tramhaltestelle Zollweiden in Münchenstein wurde am Sonntag ein junger Mann überfallen.

Google Street View
Die Täter stiegen aus einem Kleinwagen und bedrohten den 22-Jährigen mit einer Faustfeuerwaffe. Sie raubten ihm den Rucksack und flüchteten mit dem Auto in Richtung Basel.

Die Täter stiegen aus einem Kleinwagen und bedrohten den 22-Jährigen mit einer Faustfeuerwaffe. Sie raubten ihm den Rucksack und flüchteten mit dem Auto in Richtung Basel.

Google Street View
Die Baselbieter Polizei sucht Zeugen. Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35, zu melden.

Die Baselbieter Polizei sucht Zeugen. Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35, zu melden.

Polizei BL

In Münchenstein im Kanton Baselland wurde in der Nacht auf Sonntag ein junger Mann Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls. Wie die Baselbieter Polizei am Sonntag mitteilte, wartete der 22-Jährige kurz vor ein Uhr morgens an der Tramhaltestelle Zollweiden, als ein kleiner schwarz-weisser Personenwagen vorfuhr und drei Männer ausstiegen. In der Folge bedrohten sie den Wartenden mit einer Faustfeuerwaffe, schlugen ihm ins Gesicht und entrissen ihm einen Rucksack. Anschliessend stiegen sie wieder ins Auto und flohen in Richtung Basel. Um die Tatzeit verkehrten noch Trams der Linie 10 in beide Richtungen.

Bei der Täterschaft handelt es sich laut dem Geschädigten um drei Männer im Alter von 20 bis 30 Jahren. Einer der Täter sei korpulent gewesen, habe schwarze, kurze Haare und habe ein weisses T-Shirt getragen. Das Opfer wurde beim Überfall leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von sexualisierter, häuslicher, psychischer oder anderer Gewalt betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Lilli.ch, Onlineberatung für Jugendliche

Frauenhäuser in der Schweiz und Liechtenstein

Zwüschehalt, Schutzhäuser für Männer

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Alter ohne Gewalt, Tel. 0848 00 13 13

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Beratungsstellen für gewaltausübende Personen

Deine Meinung

44 Kommentare