24.01.2020 17:51

Auf schwarzer Piste30-jähriger Berner stirbt bei Skiunfall im Wallis

Im Skigebiet Lauchernalp kam es am Freitagvormittag zu einem schweren Unfall. Ein Skifahrer stürzte und starb noch vor Ort.

von
vro
1 / 3
Im Skigebiet Lauchernalp im Wallis ist am Freitagmorgen ein 30-jähriger Skifahrer aus dem Kanton Bern auf einer schwarzen Piste ums Leben gekommen.

Im Skigebiet Lauchernalp im Wallis ist am Freitagmorgen ein 30-jähriger Skifahrer aus dem Kanton Bern auf einer schwarzen Piste ums Leben gekommen.

Kantonspolizei Wallis
Das Skigebiet befindet sich an der Grenze zum Kanton Bern.

Das Skigebiet befindet sich an der Grenze zum Kanton Bern.

Google Maps
Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet.

Keystone/Olivier Maire

Gegen 10.20 Uhr am Freitagmorgen fuhr ein 30-jähriger Skifahrer aus dem Kanton Bern im Skigebiet Lauchernalp auf einer als schwarz gekennzeichneten Piste. Aus noch unklaren Gründen stürzte er und rutschte mehrere Meter die Piste entlang, teilt die Walliser Kantonspolizei mit. Drittpersonen kontaktierten die Rettungskräfte, der Verunglückte erlag jedoch noch vor Ort seinen Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Wallis ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Einsatz standen nebst der Polizei die Kantonale Walliser Rettungsorganisation, Pisten-Patrouilleure, ein Notarzt und die Air Zermatt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.