Ungenügend gesichert - 30-Jähriger verliert unterwegs vier rund 200 Kilo schwere Heuballen
Publiziert

Ungenügend gesichert30-Jähriger verliert unterwegs vier rund 200 Kilo schwere Heuballen

Am Samstagmorgen kam es in Waldkirch SG zu einer gefährlichen Situation. Vier Heuballen fielen von einem Anhänger. Verletzt wurde niemand, es entstand aber ein Sachschaden.

von
Büro Ostschweiz
1 / 41
Waldkirch, 07.08.2021: Vom Anhänger seines Traktors hat ein 30-jähriger Mann vier rund 200 Kilogramm schwere Heuballen verloren. Glücklicherweise waren laut Kapo St. Gallen zu diesem Zeitpunkt keine Personen im Gefahrenbereich, sodass niemand verletzt wurde. Der 30-Jährige wird wegen ungenügender Ladungssicherung angezeigt.

Waldkirch, 07.08.2021: Vom Anhänger seines Traktors hat ein 30-jähriger Mann vier rund 200 Kilogramm schwere Heuballen verloren. Glücklicherweise waren laut Kapo St. Gallen zu diesem Zeitpunkt keine Personen im Gefahrenbereich, sodass niemand verletzt wurde. Der 30-Jährige wird wegen ungenügender Ladungssicherung angezeigt.

Kapo SG
Andhausen, 08.08.2021: Ein 25-jähriger Mann geriet kurz nach Mitternacht mit seinem Auto auf die Geleise und blieb dort stecken. Das Auto wurde von einem Zug erfasst. Der Zugführer konnte die Kollision nicht mehr verhindern. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden am Auto und an den Bahnanlagen beträgt mehrere Zehntausend Franken. Ein Atemalkoholtest beim 25-Jährigen fiel positiv aus; der Fahrausweis wurde ihm abgenommen.

Andhausen, 08.08.2021: Ein 25-jähriger Mann geriet kurz nach Mitternacht mit seinem Auto auf die Geleise und blieb dort stecken. Das Auto wurde von einem Zug erfasst. Der Zugführer konnte die Kollision nicht mehr verhindern. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden am Auto und an den Bahnanlagen beträgt mehrere Zehntausend Franken. Ein Atemalkoholtest beim 25-Jährigen fiel positiv aus; der Fahrausweis wurde ihm abgenommen.

Kapo TG
Scherzingen TG, 03.08.2021: Ein 70-jähriger Autofahrer ist am Abend verunfallt. Der Mann verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses prallte zuerst in einen Zaun und dann in eine Hausfassade. Der Sachschaden beträgt laut der Kantonspolizei Thurgau mehrere Tausend Franken.

Scherzingen TG, 03.08.2021: Ein 70-jähriger Autofahrer ist am Abend verunfallt. Der Mann verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses prallte zuerst in einen Zaun und dann in eine Hausfassade. Der Sachschaden beträgt laut der Kantonspolizei Thurgau mehrere Tausend Franken.

Kapo TG

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Ein 30-jähriger Mann fuhr am Samstag kurz nach 10 Uhr mit seinem Traktor samt Anhänger mit darauf geladenen Heuballen auf der Dorfstrasse in Waldkirch. In einer Rechtskurve fielen vier der je rund 200 Kilogramm schweren Heuballen vom Anhänger. Dabei beschädigten sie ein Holzgerüst eines Jungbaums, eine Strassenlaterne sowie ein parkiertes Auto, schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Mitteilung.

Glücklicherweise hätten sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen im Gefahrenbereich aufgehalten, sodass niemand verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf knapp 6000 Franken. Der 30-Jährige wird wegen ungenügender Ladungssicherung angezeigt.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung