Aktualisiert

30 Jahre Zürcher Ferienpass

Seit 30 Jahren gibts den Zürcher Ferienpass, der für erlebnisreiche und «coole» Sommerferien sorgt.

Dieses Jahr werden den Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren rund 100 Aktivitäten zum Mitmachen angeboten.

Aktiv-Ferien mit dem Ferienpass machen erfahrungsgemäss über 6500 Zürcher Kids. Viele der Angebote seien deshalb rasch ausgebucht, heisst es in einer Medienmitteilung vom Freitag. Sport treiben, Natur beobachten, Tiere kennen lernen und kreativ wirken seien nur einige Beispiele aus dem Angebot.

Der Ferienpass ist vom ersten bis zum letzten Ferientag auch ein Generalabonnement für das ganze Netz des Zürcher Verkehrsverbundes. Er berechtigt zudem zum freien Eintritt in die Schwimmbäder von Zürich, Winterthur und 16 Zürcher Gemeinden.

Er ermöglicht zum Beispiel auch den Gratis-Eintritt in den Zürcher Zoo, Knies Kinderzoo in Rapperswil, das Technorama in Winterthur, das Sauriermuseum in Aathal und die Biber- und Otterausstellung im Sihlwald.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.