Aktualisiert

300 Kilo Fleisch geklaut

Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag bei einem Einbruch in einen Fleischhandelsbetrieb in Winterthur 300 Kilogramm hochwertiges Fleisch gestohlen.

Daneben erbeuteten sie auch einige Spezialgeräte, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Der Wert der Beute beläuft sich auf rund 25.000 Franken. Nach den bisherigen Ermittlungen hatten die Unbekannten eine Metalltür mit einem Flachwerkzeug aufgebrochen und danach die Geräte und das Fleisch - unter anderem wertvolle Filet-Stücke und Entrecotes - entwendet. Der angerichtete Sachschaden wird auf 1.000 Franken geschätzt. (dapd)

Deine Meinung