Speeddating im Schnee – 300 Singles suchten am Skilift nach der grossen Liebe
Publiziert

Speeddating im Schnee300 Singles suchten am Skilift nach der grossen Liebe

Am Samstag fand auf dem Rinerhorn in Davos GR ein Speeddating der anderen Art statt. Insgesamt 300 Singles erschienen zum Skilift-Dating und lernten sich bei einer Fahrt auf dem Nülli-Skilift kennen. 

von
Marion Alder
1 / 6
Insgesamt 300 Personen haben am Skilift-Dating teilgenommen. 

Insgesamt 300 Personen haben am Skilift-Dating teilgenommen. 

Datingplattform Noii
Singles konnten sich bei einem Drink kennen lernen…

Singles konnten sich bei einem Drink kennen lernen…

Datingplattform Noii
… und ihre Gespräche anschliessend bei einer Fahrt am Nülli-Skilift vertiefen. 

… und ihre Gespräche anschliessend bei einer Fahrt am Nülli-Skilift vertiefen. 

Datingplattform Noii

Darum gehts

  • Auf dem Rinerhorn in Davos GR fand am Samstag ein spezieller Dating-Event statt.

  • Singles konnten sich bei einem Drink kennen lernen und ihre Gespräche anschliessend bei einer Fahrt am Skilift vertiefen. 

  • Insgesamt 300 Singles waren vor Ort.

«Das Event hat unsere Erwartungen übertroffen», sagt Laura Matter, Geschäftsführerin und Mitgründerin der Schweizer Datingplattform «Noii», die den Anlass am Wochenende veranstaltet hatte. Ungefähr eine Woche vor dem Event lagen bereits rund 200 Anmeldungen vor. Sie haben damit gerechnet, dass davon ungefähr 50 Prozent wegen des Wetters oder weil etwas dazwischen kommen könnte, nicht erscheinen würden. «Als klar wurde, dass wir traumhaftes Wetter haben werden, haben wir nochmals eine Menge Anmeldungen bekommen», so Matter. Auch spontan vor Ort haben sich nochmals 40 Personen zu einer Teilnahme entschieden, sodass es am Samstag insgesamt 300 Singles dabei waren.

Auf der zehn Minuten dauernden Fahrt auf dem Nülli-Bügellift konnten sich die Singles kennen lernen und ihre Gespräche vertiefen. Um unangenehme Stille zu vermeiden, haben die Singles Fragekarten mit auf den Weg bekommen: «Wie alt fühlst du dich?», «Erinnerst du dich noch an deinen ersten Kuss?», «Welche Lebensmittelkombinationen findest du geil?», sind einige Beispiele. Laut Matter seien die Karten aber kaum gebraucht worden: «Die Leute haben gesagt. dass die Zeit auf dem Lift so oder so schnell vorbei gegangen ist.»

Man habe auf einem Formular eintragen können, wen man weiter kennen lernen möchte. Wenn sich beide Personen gegenseitig angegeben haben, ergab das einen Match und die Kontaktdaten wurden ausgetauscht. Insgesamt seien 20 Matches entstanden. «Etwa 70 Prozent der Teilnehmenden haben die Nummern aber bereits selbstständig vor Ort ausgetauscht», so Matter. Im Anschluss seien viele in der Bar etwas trinken gegangen oder haben sich am Abend an der Single-Party erneut getroffen. 

Weitere Dating-Events in Planung 

In alltäglichen Situationen könne man das ungezwungene Kennenlernen vereinfachen. Aus diesem Grund hat die Datingplattform «Noii» eine weitere Idee: Jeden Monat soll ein solches offline Dating-Event stattfinden. «Das nächste ist für das Auffahrts-Wochenende geplant», so Matter. Was genau werde noch nicht verraten. So viel ist jedoch klar: Es soll wieder draussen stattfinden. 

Hast du Fragen zu Beziehung, Liebe oder sexueller Gesundheit?

Hier findest du Hilfe:

Lilli.ch, Onlineberatung

Tschau, Onlineberatung

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Deine Meinung

10 Kommentare