Weggis LU – 31-jähriger Velofahrer stirbt nach Kollision mit Auto
Publiziert

Weggis LU31-jähriger Velofahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Im Kanton Luzern ist es am Freitagnachmittag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein weiterer Velofahrer wurde ebenfalls verletzt.

von
Patrick McEvily
1 / 3
In Weggis LU ist es am Freitag zu einem tödlichen Velounfall mit einem 31-jährigen Velofahrer gekommen.

In Weggis LU ist es am Freitag zu einem tödlichen Velounfall mit einem 31-jährigen Velofahrer gekommen.

Google Maps
Der Mann war von Vitznau kommend auf der Kantonsstrasse unterwegs, als es bei der Verzweigung Gotthardstrasse zum Unfall kam.

Der Mann war von Vitznau kommend auf der Kantonsstrasse unterwegs, als es bei der Verzweigung Gotthardstrasse zum Unfall kam.

Google Maps
Der Mann prallte in ein Auto, das abbiegen wollte. Ein weiterer Radfahrer wurde leicht verletzt. (Symbolbild)

Der Mann prallte in ein Auto, das abbiegen wollte. Ein weiterer Radfahrer wurde leicht verletzt. (Symbolbild)

20min/Matthias Spicher

Darum gehts

An Silvester verstarb ein 31-jähriger Velofahrer bei einem Verkehrsunfall in Weggis, wie die Luzerner Polizei am Samstagmittag bekannt gibt. Der Mann prallte kurz nach 14 Uhr am Freitag in ein Auto, das abbiegen wollte. Ein weiterer Radfahrer wurde leicht verletzt.

Staatsanwaltschaft ermittelt

Das betroffene Fahrzeug war von Vitznau her auf der Kantonsstrasse in Richtung Weggis unterwegs. Bei der Verzweigung Gotthardstrasse beabsichtigte der Autofahrer, nach links abzubiegen. Gleichzeitig fuhren zwei Radfahrer auf der Kantonsstrasse von Weggis in Richtung Vitznau. Der 31-jährige Velofahrer prallte heftig gegen die rechte Seite des abbiegenden Personenwagens. Beim Zusammenstoss zog er sich tödliche Kopfverletzungen zu. Der zweite Radfahrer prallte ebenfalls ins Auto, er wurde dabei leicht verletzt.

Für die Unfallaufnahme musste die Hauptstrasse zwischen Weggis und Vitznau während mehrerer Stunden gesperrt werden. Die Untersuchung des tödlichen Unfalls führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, ein Trauma erlitten?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Deine Meinung