Würenlos AG - 32 Pferde aus brennendem Stall gerettet
Publiziert

Würenlos AG32 Pferde aus brennendem Stall gerettet

In einer Pferdeanlage im Kanton Aargau war am Montag ein Feuer ausgebrochen. Es entstand grosser Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen.

von
Lynn Sachs

Bei einem Brand in Würenlos AG konnten 32 Pferde gerettet werden.

News-Scout

Eine Drittperson meldete am Montag kurz nach 22.30 Uhr den Brand bei einem Pferdestall an der Grosszelgstrasse in Würenlos AG. Wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt, rückte die Feuerwehr mit einem Grossaufgebot aus. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte und Ersthelfer die 32 Pferde, die dort eingestellt waren, unversehrt auf die Weide bringen.

Laut der Polizei brannte im Bereich der Reithalle das Strohlager. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen dazu aufgenommen. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, den Stützpunkt Baden (Tel. 056 200 11 11) zu kontaktieren.

1 / 4
In einer Pferdeanlage in Würenlos AG war am Montag ein Feuer ausgebrochen.

In einer Pferdeanlage in Würenlos AG war am Montag ein Feuer ausgebrochen.

Kantonspolizei Aargau
Wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt, hat eine Drittperson kurz nach 22.30 Uhr den Brand beim Pferdestall an der Grosszelgstrasse gemeldet.

Wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt, hat eine Drittperson kurz nach 22.30 Uhr den Brand beim Pferdestall an der Grosszelgstrasse gemeldet.

Kantonspolizei Aargau
Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Kantonspolizei Aargau

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input auf Whatsapp!

Speichere diese Nummer (076 420 20 20) am besten sofort bei deinen Kontakten und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion!

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Du weisst von einem Tier in Not?

Hier findest du Hilfe:

Feuerwehr, Tel. 118 (Tierrettung)

Polizei, Tel. 117 (bei Wildtieren)

Tierrettungsdienst, Tel. 044 211 22 22

Schweizerische Tiermeldezentrale, wenn ein Tier entlaufen/zugelaufen ist

Stiftung für das Tier im Recht, für rechtliche Fragen

GTRD, Grosstier-Rettungsdienst, Tel. 079 700 70 70 (Notruf)

Schweizerische Vogelwarte Sempach, für Fragen zu Wildvögeln, Tel. 041 462 97 00

Tierquälerei:

Meldung beim kantonalen Veterinäramt oder beim Tierschutz Schweiz (anonym möglich)

Deine Meinung