Aktualisiert 14.04.2009 07:24

Jackpot geknackt

33 Millionen in 10 Minuten

In einem Kasino in Nevada hat eine Frau den mit 33 Millionen Dollar (37,9 Millionen Franken) bislang zweithöchsten Megabucks-Jackpot geknackt. Eigentlich hatte sie ganz etwas anderes vor.

Sie habe den Ostersonntag ruhig zu Hause verbringen wollen, doch ein Freund habe sie dann aber überredet, mit ihm in Sparks ins Kasino zu gehen, sagte die glückliche Gewinnerin. Sie habe etwa zehn Minuten an dem Spielautomaten verbracht, bis sie schliesslich den Jackpot knackte, erklärte die 38-Jährige. Der Hersteller des Spielautomaten, die Firma International Game Technology, erklärte, es sei erfreulich, dass dieser «lebensverändernde Preis» an eine Einheimische gehe. Der höchste Jackpot wurde 2003 in einem Kasino in Las Vegas gewonnen, er lag bei 39,7 Millionen Dollar. (dapd)

Fehler gefunden?Jetzt melden.