19.06.2015 08:05

Wegen Zwangsräumung34-Jähriger sprengt Gartenlaube in die Luft

Ein Mann hat mit einer Gasflasche eine Gartenlaube gesprengt. Er und seine 66-jährige Mutter schweben in Lebensgefahr.

von
dpa/mh
In Berlin-Heiligensee hat ein 34-Jähriger eine Gartenlaube in die Luft gesprengt.

In Berlin-Heiligensee hat ein 34-Jähriger eine Gartenlaube in die Luft gesprengt.

Am Donnerstagmittag ertönte ein lauter Knall in Berlin-Heiligensee: Ein 34-Jähriger hat mit einer Gasflasche eine Gartenlaube in die Luft gesprengt. Sein Zustand sowie der seiner dabei verletzten 66-jährigen Mutter ist weiter kritisch, nach Angabe der Polizei schweben beide in Lebensgefahr.

Wie die Polizei mitteilte, hat der Sohn die Explosion bewusst ausgelöst. Zum Zeitpunkt des Unglücks hatte ein Gerichtsvollzieher das Gelände betreten, weil es zwangsgeräumt werden sollte.

Die von der Feuerwehr als massiv bezeichnete Wohnlaube brannte aus und stürzte teilweise ein. Die beiden Schwerverletzten wurden mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.