Oberbuchsiten SO: 34-Jähriger von Lok überrollt
Aktualisiert

Oberbuchsiten SO34-Jähriger von Lok überrollt

Ein Mann (34) hat gestern früh in Oberbuchsiten schwerste Verletzungen erlitten, als er von einem Zug überrollt wurde.

Als der Lokführer in den Bahnhof einfuhr, dachte er, auf dem Gleis liege eine schwarze Tasche. Dass es sich um einen Menschen handelte, merkte er erst, als es schon zu spät war. Das Bein des betrunkenen Mannes war da schon zwischen Gleis und Rad eingeklemmt. Die Betriebswehr Olten rettete den Verletzten, musste aber erst die Lok anhieven. Der Mann wurde in eine Spezialklinik geflogen. (20 Minuten)

Deine Meinung