Bilanz auf Twitter: 34 Personen zu Fuss auf der Autobahn unterwegs
Aktualisiert

Bilanz auf Twitter34 Personen zu Fuss auf der Autobahn unterwegs

Die St.Galler Kantonspolizei dokumentiert ihre jährliche Polizeiarbeit in Zahlen. Jeden Tag postet sie auf Twitter eine neue #ZahldesTages.

von
juu
1 / 36
Seit Anfang Januar veröffentlicht die Kantonspolizei St.Gallen auf Twitter unter dem Hashtag #ZahldesTages täglich neue Zahlen der vergangenen Polizeiaktionen. Nachfolgend einige Beispiele aus dem Jahr 2018:

Seit Anfang Januar veröffentlicht die Kantonspolizei St.Gallen auf Twitter unter dem Hashtag #ZahldesTages täglich neue Zahlen der vergangenen Polizeiaktionen. Nachfolgend einige Beispiele aus dem Jahr 2018:

Twitter/kapoSG
So wurden 2018 beispielsweise 4052 Ausweisverluste zur Anzeige gebracht...

So wurden 2018 beispielsweise 4052 Ausweisverluste zur Anzeige gebracht...

Twitter/kapoSG
... und 1488 Medienmitteilungen verschickt.

... und 1488 Medienmitteilungen verschickt.

Twitter/kapoSG

«1050 Mal sind wir 2018 wegen Ruhestörung ausgerückt», teilt die Kantonspolizei St.Gallen Anfang Januar via Twitter mit. Unter dem Hashtag Zahl des Tages (#ZahldesTages) posten die Beamten täglich ein Bild mit einer neuen Zahl. So habe es im Jahr 2018 beispielsweise über 4000 verlorene oder entwendete Ausweise gegeben, für die die Polizisten eine Anzeige aufnehmen mussten.

Nebst den 1042 Anzeigen, die 2018 wegen Ladendiebstählen eingegangen sind, gibt es auch kuriose Zahlen und Fakten aus früheren Jahren. So mussten 2016 insgesamt 164 Jugendliche an einem Mittwoch für zwei Lektionen an einem Belehrungsnachmittag teilnehmen, weil sie sich im Strassenverkehr falsch verhalten haben. Oder: 2017 wurden im Kanton St.Gallen 22 Kilogramm Heroin sichergestellt. Weitere Zahlen der Polizeiarbeit sind in der Bildstrecke zu finden.

Deine Meinung