Trogen AR: 35-jährige Autofahrerin donnert betrunken in Zaun
Aktualisiert

Trogen AR35-jährige Autofahrerin donnert betrunken in Zaun

Eine 35-jährige Autofahrerin ist am Mittwochmorgen in einen Zaun in Trogen im Kanton Appenzell Ausserrhoden gefahren. Sie war betrunken.

von
jeh
Am Fahrzeug und Zaun entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Am Fahrzeug und Zaun entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden entdeckte am Mittwochmorgen auf der Bühlerstrasse in Trogen ein fahrerloses Auto, das in einen Zaun gefahren war. Als die Polizisten den Unfall aufnehmen wollten, tauchte plötzlich die 35-jährige Lenkerin des Subarus auf. Wie die Kantonspolizei mitteilt, sei sie auf der Fahrt von Bühler in Richtung Trogen von der Fahrbahn abgekommen und in den Zaun gekracht. Durch den Aufprall wurde ihr Auto wieder weggeschleudert und kam dann auf einer Wiese zum Stehen.

Hoher Sachschaden

Bei der Befragung der 35-Jährigen stellten die Polizisten Alkohol-Symptome fest. «Aus dem Mund roch sie nach Alkohol», sagt Polizeisprecher Marcel Wehrlin. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Fahrausweis wurde ihr auf der Stelle abgenommen. Am Fahrzeug und Zaun entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Deine Meinung