350 Haustiere ruhen in Läufelfingen in Frieden
Aktualisiert

350 Haustiere ruhen in Läufelfingen in Frieden

Immer mehr Leute wünschen sich für ihre Haustiere einen würdevollen Abschied: In Läufelfingen sind 350 Tiere begraben.

Der einzige Friedhof für Haustiere der Schweiz befindet sich in Läufelfingen am unteren Hauenstein. «Hier liegen Hunde, Büsis, Vögel oder Frettchen aus Flims, Lugano, Davos oder Lausanne begraben», sagt Leiter Urs Mörgeli. Derzeit sind es 350 Kleintiere. Der Werbefachmann Mörgeli wechselte vor drei Jahren seinen Beruf und ist seither Totengräber für Haustiere. «Seit das Tier von Gesetzes wegen keine Sache mehr ist, sondern ihm eine Seele zugesprochen wird, steigt die Nachfrage nach einer würdigen Bestattung», sagt Mörgeli. 2001 wurden 50 Tiere begraben, 2002 waren es 80. 2003 gab es bereits 120 Bestattungen.

15 000 Quadratmeter, also knapp drei Fussballfelder gross ist der Friedhof. Eine Beisetzung inklusive Erstbepflanzung, Grabtafel aus Holz mit Grabmiete für drei Jahre kostet beispielsweise für eine Katze 340 Franken. Je nach Wunsch der Trauerfamilie kann ein Grab aber auch bis 1500 Franken kosten. «Ich bemängle, dass die Tierärzte beim Einschläfern jeweils nur die halbe Wahrheit sagen», kritisiert Mörgeli. Es werde verschwiegen, dass 80 Prozent der eingeschläferten Haustiere geschreddert und aufgekocht werden. Das Tiermehl verpufft dann in Zementfabriken als Brennstoffzusatz.

(lvi)

Krankenkasse für Vierbeiner – Akupunktur inklusive

Ab 10 Franken pro Monat gibt es Kranken- und Unfallversicherungen für Hunde und Katzen. «Es ist erstaunlich, wie viel Geld die Leute für ihre Haustiere aufbringen. Das ist ein riesiger Markt», erklärt Dominique Richterich von der Assura. Insgesamt sind in der Schweiz schon über 7000 Tiere versichert. Eingeschlossen sind die Kosten für Homöopathie, Akupunktur und Notfalltransporte mit der Tierambulanz. Kremationen übernimmt die Versicherung nicht. Dafür winkt eine Entschädigung, falls man sich entscheidet, dem Leiden seines Lieblings ein Ende zu setzen.

Deine Meinung