Aktualisiert

Promotion360°-Sprung kein Problem? Dann hier weiterlesen!

360 Grad sind viel mehr als nur eine Drehung um die eigene Körperachse. Es gibt zig Möglichkeiten, wie man sie springen kann: als Spin oder Flip, mit oder ohne Grab, über einen Kicker oder als Exit von einem Rail. Machen Sie mit an der 360°-Challenge von Perspactives.com und zeigen Sie Ihre Variante!

Promotion

31.1.2014 Print

Promotion

360 Grad sind viel mehr als nur eine Drehung um die eigene Körperachse. Es gibt zig Möglichkeiten, wie man sie springen kann: als Spin oder Flip, mit oder ohne Grab, über einen Kicker oder als Exit von einem Rail. Machen Sie mit an der 360°-Challenge von Perspactives.com und zeigen Sie Ihre Variante!

Tweet

Artikel per Mail weiterempfehlen

Perspactives.com fördert junge Talente

Perspactives.com soll informieren und talentierte Schneesportler anspornen, ihr Können zu zeigen. Die Plattform möchte Talente entdecken und fördern. Hinter Perspactives.com steht Samsung und mittendrin das Samsung Team mit ambitionierten Athleten wie Pat Burgener (Snowboard), Giulia Tanno (Freeski) und vielen mehr.

Offizielle Website:

Perspactives.com

Backflips wie die von Pat Burgener sind easy? Den 360°-Truckdriver schon öfters gestanden? Perspactives.com möchte es sehen! Die neue Plattform von Samsung für alle begeisterten Schneesportler sucht die kreativsten 360°-Drehungen. Die Experten-Jury wählt unter allen Einsendungen die besten Tricks aus und lädt die auserwählten Freestyler ans Season-End-Wochenende vom 28. bis 30. März ein. Dort bekommen sie die Chance, Mitglied des Samsung-Teams zu werden.

Ein Sprung. Eine Challenge. Viele Varianten.

Schneesport hat eine lange Tradition in der Schweiz. Immer wieder werden neue Persönlichkeiten hervorgebracht und auch in naher Zukunft wird es der Schweiz nicht an Nachwuchstalenten fehlen. Diese jungen Talente müssen aber entdeckt und gefördert werden. Dies ist die Kernidee von Samsung und der neuen Plattform Perspactives.com, die sich um das Samsung-Team mit ambitionierten Athleten wie Pat Burgener (Snowboard) und Giulia Tanno (Freeski) dreht. Die 360°-Challenge ist die erste Möglichkeit, wie junge Sportler auf der Plattform ihr Talent zeigen können. Weitere Gelegenheiten folgen.

Einsendeschluss für die Tricks ist der 28. Februar. Teilnahme ab 14 Jahren. Weitere Informationen unter:

Perspactives.com

Twitter

Instagram

Perspactives.com fördert junge Talente

Perspactives.com soll informieren und talentierte Schneesportler anspornen, ihr Können zu zeigen. Die Plattform möchte Talente entdecken und fördern. Hinter Perspactives.com steht Samsung und mittendrin das Samsung-Team mit ambitionierten Athleten wie Pat Burgener (Snowboard), Giulia Tanno (Freeski) und vielen mehr.

Offizielle Website:

Perspactives.com

Deine Meinung