Kanton Freiburg: 38-jähriger Töfffahrer tödlich verunglückt
Aktualisiert

Kanton Freiburg38-jähriger Töfffahrer tödlich verunglückt

Im Kanton Freiburg kam es zu zwei schweren Motorradunfällen. Ein 38-Jähriger starb bei der Kollision mit einem Traktor. Ein weiterer Töfffahrer prallte in ein entgegenkommendes Auto.

Im Kanton Freiburg sind am Mittwochnachmittag zwei Motorradfahrer unabhängig voneinander schwer verunglückt. Ein 38-Jähriger starb, ein 52-jähriger Mann wurde schwer verletzt. Beim tödlichen Unfall kollidierte der Töfffahrer in Prez-vers-Siviriez FR mit einem Traktor.

Der 52-jährige Traktorfahrer wollte die Strasse, auf der der Motorradfahrer fuhr, überqueren. Der Töfffahrer prallte gegen den Traktor und verstarb noch auf der Unfallstelle, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Die Strasse musste für drei Stunden gesperrt werden.

Der zweite Unfall ereignete sich in Villaz-St-Pierre FR, wo ein Auto aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Obwohl der Motorradfahrer versuchte, auszuweichen, prallten die Fahrzeuge ineinander. Der Mann wurde vom Töff geschleudert und schwer verletzt. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden. Der Autofahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

(sda)

Deine Meinung