Aktualisiert 26.02.2011 23:47

Nintendo3DS in Japan innert Minuten ausverkauft

Am Samstag brachte Nintendo seine neue 3D-Konsole in Japan auf den Markt. Vielerorts standen die Japaner stundenlang Schlange.

von
owi/ap
Langes Warten auf den 3DS.

Langes Warten auf den 3DS.

Zum Verkaufsstart der ersten 3D-Konsole bildeten sich in Japan vor vielen Läden lange Schlangen. Ein Bild, das im technikbegeisterten Japan bei solchen Anlässen schon zur Normalität gehört. Die ersten 400 000 Einheiten waren nach wenigen Minuten ausverkauft, schreibt der Spiele-Blog consolewars.de

Das seit langem erwartete mobile Gerät ist für umgerechnet rund 220 Euro zu kaufen und könnte Analysten zufolge das weltweit erste Massenprodukt mit 3D-Technik werden. Der 3D-Effekt der neusten Nintendo-Konsole ist ohne 3D-Brille sichtbar.

In Europa soll der 3DS ab dem 25. März erhältlich sein, wie das in Kyoto ansässige Unternehmen mitteilte. Bis Ende März will Nintendo vier Millionen Exemplare der Spielkonsole verkaufen, davon 1,5 Millionen in Japan.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.