4,3 Mio Fr für die Innenstadt

Aktualisiert

4,3 Mio Fr für die Innenstadt

Die Basler Regierung will
die Aufwertung der Basler Innenstadt in die Hand nehmen: Kernstück ist ein Entwicklungskonzept, bei dessen Erarbeitung Bevölkerung, Gewerbe und Verwaltung mit einbezogen werden sollen.

Dafür wurde ein Kredit von 950 000 Franken beantragt. Das Konzept soll schrittweise ab 2009/2010 umgesetzt werden. Bereits verabschiedet hat die Regierung das neue Verkehrsregime für die Innenstadt, das jetzt realisiert werden soll. So sollen etwa die Fussgängerzone um den Münsterhügel erweitert und der Kohlen- sowie der Steinenberg während bestimmten Zeiten gesperrt werden. Dazu werden neue Wechselsignale und eine Steuerungszentrale benötigt. Es wurde ein Kredit von 3,4 Millionen Franken beantragt. Weiter sollen drei Parkhaus-Projekte im Raum Aeschen von einem externen Büro geprüft werden.

(skn)

Deine Meinung