Kulinarik-Tipps im Tessin - 4 Gründe, warum das Tessin das Schlaraffenland der Schweiz ist
Im Tessin kannst du dich kulinarisch verwöhnen lassen.

Im Tessin kannst du dich kulinarisch verwöhnen lassen.

Ticino Turismo / Nicola Demaldi
Publiziert

Perfekt für Foodies4 Gründe, warum das Tessin das Schlaraffenland der Schweiz ist

Das Tessin ist eine Schatzkammer, gefüllt mit feinstem Merlot, würzigem Käse und süssen Versuchungen. Also nichts wie südwärts!

von
Aurelia Schöb / Transhelvetica

Ein Traum aus Butter und Zucker

Mehl, Eier, Zucker und eine ganze Menge Butter aus den Tessiner Alpen braucht es für die unwiderstehlichen Pastefrolle. Das Gebäck mit seiner unverwechselbaren S-Form stammt aus dem Valle Bedretto und wird dort seit über hundert Jahren gebacken. Zweimal die Woche bereiten Bäcker und Bäckerinnen eine kleine Menge der Kekse zu. Also besser schnell zugreifen!

So sehen sie aus, die feinen Pastefrolle.

So sehen sie aus, die feinen Pastefrolle.

Ticino Turismo / Alain Intraina

Stachlige Herbstkönigin

Sobald der Herbst Einzug hält, tauchen sie auf: die Marroni-Stände. Im Tessin war die Nussfrucht Jahrhunderte lang ein Grundnahrungsmittel, bevor sie durch die Kartoffel in den Hintergrund geriet. Heute gewinnt die braune Spezialität wieder zunehmend an Beliebtheit und die Kastanienhaine laden besonders im Herbst zu Spaziergängen ein.

Gehören einfach zusammen: Maroni, der Herbst und das Tessin.

Gehören einfach zusammen: Maroni, der Herbst und das Tessin.

Dicastero Cultura, Sport ed Eventi

3 Genuss-Events im Tessin

Kastanienfest – 9. Okt. in Ascona

Das Fest zu Ehren der Kastanie: In verschiedensten Gerichten verarbeitet wird die Nussfrucht feilgeboten, natürlich auch klassisch über dem knisternden Feuer geröstet.

Mangialonga – 10. Okt. in Stabio

Auf der elf Kilometer langen Genuss-Wanderung rund um Stabio kannst du Köstlichkeiten und Wein von insgesamt 19 regionalen Produzenten schlemmen.

Käsefest – 16. - 17. Okt. in Bellinzona

Während zweier Tage verführen heimische Bergbäuerinnen und Bergbauern Käseliebhaberinnen und -liebhaber mit ihren würzigen Schätzen des Alpsommers, hergestellt aus feinster Kuh- und Ziegenmilch.

Popcorn-Mehl

Wird in Vergeletto im oberen Onsernonetal Mehl gemahlen, liegt der köstliche Duft von frischem Popcorn in der Luft. Denn für die Herstellung des Maismehls Farina Bóna werden die kleinen gelben Körner erhitzt, bis zumindest ein Teil von ihnen aufgesprungen ist. Das verleiht dem glutenfreien Mehl einen einzigartigen Geschmack – und macht den Ausflüglern Lust auf den salzigen Snack.

Kostbare Tropfen im Glas

Das milde Klima und die sanften Hügel machen das Mendrisotto zur idealen Weinbauregion. Kein Wunder, wachsen hier fast 40 Prozent aller Tessiner Weine! Dabei keltern die Winzer und Winzerinnen nicht nur hochwertige Weine, sondern laden auch zu einem Blick hinter die Kulissen ein, bei dem Interessierte mehr über den rubinroten Merlot erfahren oder bei der Weinlese anpacken können.

Fast 40 Prozent aller Tessiner Weine wachsen im Mendrisotto.

Fast 40 Prozent aller Tessiner Weine wachsen im Mendrisotto.

Ticino Turismo / Nicola Demaldi

Welches ist dein absolutes Lieblingsrestaurant im Tessin? Oder gibts ein traditionelles Gericht, das du liebst?

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare