4 Katzen vor Feuer gerettet
Aktualisiert

4 Katzen vor Feuer gerettet

In der Nacht auf gestern ging in Grenchen ein Schlafzimmer wegen einem Fernsehbrand in Flammen auf.

Vergeblich versuchte die Mieterin des Mehrfamilienhauses, ihre vier Büsi zu retten; sie erlitt dabei eine leichte Rauchvergiftung.

Ausgerüstet mit Atemschutzgeräten drangen dann Feuerwehrleute in die Wohnung vor, retteten die vier Tiere und löschten das Feuer.

Der Sachschaden wird auf 100 000 Franken geschätzt.

Deine Meinung