4 Personen nach Brand im Spital
Aktualisiert

4 Personen nach Brand im Spital

Bei einem Brand in der Solenthaler Recycling AG in Gossau sind gestern Morgen vier Mitarbeiter verletzt worden. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht.

Der Brand brach kurz vor neun Uhr im Bereich der Altschrottmühle und der dazu gehörenden Förderanlage aus. «Zuerst versuchten die Mitarbeiter, selber mit Feuerlöscher und Schlauch den Brand zu bekämpfen, jedoch ohne Erfolg», sagt Kapo-Sprecher Hans Eggenberger. Das Feuer konnte sich rasch über die Lüftungskanäle ausbreiten, was zu einer starken Rauchentwicklung führte.

Erst die mit 30 Leuten angerückte Feuerwehr Gossau konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Die Höhe des Sachscha- dens an Gebäude und Maschinen ist noch unklar, sie wird aber auf mehrere 10000 Franken geschätzt. Die Brandursache steht noch nicht fest.

(lun)

Deine Meinung