Aktualisiert 19.12.2006 15:22

40 Anacondas im Papiliorama

Bei den Riesenschlangen im Papiliorama hat es Nachwuchs gegeben: 40 Anacondas erblickten im Tropenhaus im Freiburgischen Kerzers das Licht der Welt.

Das Muttertier, das seit acht Jahren im Papiliorama lebt, misst sechs Meter, ist 80 Kilogramm schwer und hat bereits vor zwei Jahren Nachwuchs bekommen. Auch damals kamen exakt 40 junge Schlangen zur Welt. Die Jungtiere seien rund 70 Zentimeter lang und deutlich kräftiger als der letzte Wurf, hiess es weiter.

Nachzuchten der grossen Anakonda seien sehr seltene Ereignisse in Europa. In der Schweiz handelt es sich um die dritte Geburt. Die im Jahr 2005 geborenen Jungtiere wurden in verschiedenen Europäischen Zoos platziert.

Die Anakonda stammt aus Südamerika. Angst, Aberglaube und Trophäenjagd führen dort zu einer zunehmenden Dezimierung der Spezies. Heute sind die Anakondas in der Natur kaum noch zu sehen. Besucher der Papilioramas bekommen die jungen Schlangen über die Festtage zu Gesicht. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.