40 Autos in Zürcher Tiefgaragen aufgebrochen
Aktualisiert

40 Autos in Zürcher Tiefgaragen aufgebrochen

In Zürich-Wiedikon sind über das vergangene Wochenende gegen 40 in zwei Tiefgaragen parkierte Autos aufgebrochen worden.

In beiden Tiefgaragen waren bei allen Fahrzeugen jeweils Scheiben eingeschlagen worden, teilweise wurden aus den Autos auch Gegenstände entwendet, wie die Zürcher Stadtpolizei am Montag mitteilte. Ob sich die unbekannte Täterschaft bereichern wollte oder ob es nur aus Zerstörungswut geschah, ist derzeit nicht bekannt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens wurden keine Angaben gemacht. Bereits über die Osterfeiertage waren in Zürich-Wiedikon durch eine unbekannte Täterschaft diverse Personenwagen aufgebrochen worden. Am vergangenen 12. April waren in Zürich-Wipkingen drei Personen festgenommen worden, nachdem sie durch eine Passantin beobachtet worden waren, wie sie an diversen Personenwagen und Motorrädern Sachbeschädigungen begangen hatten. (dapd)

Deine Meinung