Jubiläum: 40 Jahre Jennifer Aniston
Aktualisiert

Jubiläum40 Jahre Jennifer Aniston

Obwohl Schauspielerin Jennifer Aniston erst am 11. Februar Vierzig wird, hat sie bereits am vergangenen Samstag ordentlich einen draufgemacht.

Die ehemalige «Friends»-Schönheit schmiss eine stargespickte Party in ihrer Villa im Nobelvorort Beverly Hills. Neben ihrem Lover John Mayer waren unter den Gästen ihre engsten Freunde Courtney Cox nebst Mann David Arquette, Oprah Winfrey, Sheryl Crow, Tobey Maguire mit Gattin Jennifer Meyer, Tom Hanks sowie Rita Wilson.

Aniston und Mayer präsentierten sich in bester Flirtlaune und räumten somit sämtliche Trennungsgerüchte aus der Welt. Ein Beobachter enthüllt: «Jennifer sah heiss aus, und sie und John wirkten sehr glücklich.»

Die Nachbarn der erfolgreichen Schauspielerin bestätigen, dass die Party bis 2 Uhr morgens in vollem Gange war. In einem Interview vor wenigen Wochen hatte Aniston verdeutlicht, dass sie keine Angst habe, 40 zu werden.

Sie sagte damals: «Jeder fragt mich, ob ich mir Sorgen darüber mache, fast 40 zu sein. Aber nein, das tue ich nicht. Ich bin heutzutage viel gelassener und bereit, den neuen Lebensabschnitt willkommen zu heissen.»

Wenn Jennifer schon am Samstag ihren Geburtstag vorfeieren darf, dann kann es ja nicht schaden, dass 20 Minuten Online einen Tag zuvor sagt: Herzlichen Glückwunsch, Jennifer!

Elektronische Liebesbriefe

Um schrullig zu sein, musste Jennifer Aniston nicht erst älter werden, das scheint sie ja schon früher gewesen zu sein. Nur so lässt es sich erklären, dass sie die Nachrichten ihrer Verflossenen, die diese auf dem Telefonbeantworter der Schauspielerin hinterlassen haben, allesamt gesammelt hat. Jennifer Aniston sagte dem Modemagazin 'Marie Claire': «Ich habe immer noch die Tonbänder der Nachrichten meines ersten Freundes, meines zweiten Freundes und die von meinem (Ex-)Ehemann.»

Für sie Aniston sei das, «wie das Aufbewahren von Liebesbriefen», so die 40-Jährige.

Deine Meinung