Luzern: 40 Millionen für Luzerner Wirtschaft
Aktualisiert

Luzern40 Millionen für Luzerner Wirtschaft

Der Luzerner Regierungsrat will den Konjunkturmotor antreiben und zieht Investitionen von 40 Millionen Franken vor. Das Geld soll im Hochbau, im Strassenbau und im Hochwasserschutz verwendet werden, wie die Staatskanzlei gestern mitteilte.

Um keine Neuverschuldung einzugehen, wird für das «Impulsprogramm 2009» ein Teil des erwarteten Überschusses der Staatsrechnung 2008 reserviert. «Das Hauptaugenmerk bleibt aber auf der Senkung der Schulden, um sich den Handlungsspielraum für magere Jahre zu sichern», sagt Finanzdirektor Marcel Schwerzmann. Er sei zuversichtlich, dass sowohl das «Impulsprogramm 2009» als auch die Senkung der Verschuldung aus dem Ertragsüberschuss finanziert werden können. Der Kantonsrat wird bei der Behandlung der Staatsrechnung den ­definitiven Entscheid fällen.

ksc

Deine Meinung