Aktualisiert 26.03.2017 13:32

Baar ZG

44-jähriger Rollerfahrer tödlich verunglückt

Bei einer Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Motorroller ist ein Mann ums Leben gekommen. Die Neuheimerstrasse war rund sechs Stunden gesperrt.

1 / 3
Unfall auf der Neuheimerstrasse in Baar ZG: Ein 44-Jähriger kam am späten Samstagabend ums Leben.

Unfall auf der Neuheimerstrasse in Baar ZG: Ein 44-Jähriger kam am späten Samstagabend ums Leben.

Zuger Polizei
Der 50-jährige Autolenker blieb unverletzt.

Der 50-jährige Autolenker blieb unverletzt.

Zuger Polizei
Sowohl die Ursache als auch der genaue Hergang der Kollision werden abgeklärt.

Sowohl die Ursache als auch der genaue Hergang der Kollision werden abgeklärt.

Zuger Polizei

Der Unfall ereignete sich am späten Samstagabend in Baar ZG auf der Neuheimerstrasse. Der 44-jährige Rollerfahrer starb nach der Frontalkollision noch auf der Unfallstelle. Der 50-jährige Autolenker blieb unverletzt, wie die Zuger Polizei am Sonntag mitteilte.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ordnete beim Autolenker eine Blut- und Urinentnahme an. Sowohl die Ursache als auch der genaue Hergang der Kollision werden abgeklärt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Wegen der Spurensicherung am Unfallort blieb die Neuheimerstrasse während rund sechs Stunden komplett gesperrt. Im Einsatz standen rund 30 Personen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.