Zürich: 45 Drängler von der Polizei gebüsst
Aktualisiert

Zürich45 Drängler von der Polizei gebüsst

Bei einer zweiwöchigen Verkehrskontrolle hat die Zürcher Kantonspolizei ihr Augenmerk für einmal auf den Abstand, das Drängeln und das Rechtsfahren gerichtet. Sie büsste dabei 45 Fahrer, die mit nur einer oder zwei Autolängen Abstand auf der Autobahn unterwegs waren.

Weitere 130 Fahrer verzichteten darauf, beim Überholen den Blinker zu benutzen. Ebenfalls verzeigt wurden 80 Lenker, die ständig auf der linken Spur fuhren.

Laut der Mitteilung der Kantonspolizei büsste sie auf dem übrigen Strassennetz 10 Drängler und 60 Fahrer, die den Blinker vergessen hatten.

Deine Meinung