Winterthur: 450 000 Franken für Stadtmarketing
Aktualisiert

Winterthur450 000 Franken für Stadtmarketing

Die Standortförderung Region Winterthur soll in den Jahren 2010 bis 2012 wie bisher jährlich 450 000 Franken von der Stadt erhalten. Der Stadtrat beantragt diesen Betrag beim Grossen Gemeinderat.

Die Standortförderung Region Winterthur habe sich so gut etabliert, dass ihre Weiterführung unbestritten sei, teilte die Stadt Winterthur am Donnerstag mit. Dank des städtischen Beitrags könnten die Aktivitäten vor dem Hintergrund eines sich verschärfenden Standortwettbewerbs im erforderlichen Mass weitergeführt werden.

Die Standortförderung wird durch die Stadt Winterthur, die Regionsgemeinden und durch die Wirtschaft finanziert. Bei der Gründung 1994 war das Stadtmarketing die erste Organisation ihrer Art in der Schweiz.

Weiter will der Stadtrat die Mitgliedschaft in der Stiftung Greater Zurich Area Standortmarketing (GZA) mit einem unveränderten Jahresbeitrag von 30 000 Franken für 2010 bis 2012 beibehalten. Die GZA stelle eine Ergänzung zur Standortförderung Region Winterthur dar.

(sda)

Deine Meinung