Ski nordisch: 47. Weltcup-Sieg für Marit Björgen
Aktualisiert

Ski nordisch47. Weltcup-Sieg für Marit Björgen

Die Langläuferin Marit Björgen gibt gleich beim Saisonstart den Tarif bekannt. Die Norwegerin gewinnt in Sjusjöen (No) das Rennen über 10 km in der freien Technik überlegen.

Die dreifache Olympiasiegerin distanzierte die zweitplatzierte Schwedin Charlotte Kalla um 27 Sekunden. Mit ihrem bereits 47. Weltcup-Sieg und konsolidierte Marit Björgen ihre Führung in dieser Rekordliste. Sie führte ein ungemein starkes norwegisches Team an, das sechs Läuferinnen unter die ersten sieben brachte.

Silvana Bucher, die einzige für einen Einsatz vorgesehene Schweizerin, hat auf den Start verzichtet. Die Entlebucherin hatte sich nach zehn Tagen Trainingspause zwar von einer Grippe erholt, betrachtete die Teilnahme beim Saisonauftakt gleichwohl als verfrüht.

Sjusjöen (No). Weltcup. Frauen. 10 km frei: 1. Marit Björgen (No) 24:22,3. 2. Charlotte Kalla (Sd) 27,1 Sekunden zurück. 3. Vibeke Skofterud (No) 29,0. 4. Tora Berger (No) 43,0. 5. Kristin Stoermer Steira (No) 43,6. 6. Marthe Kristoffersen (No) 50,0. Ferner: 10. Justyna Kowalczyk (Pol) 1:12,3. - Keine Schweizerin am Start.

(si)

Deine Meinung