48-Jähriger von Schienenkran erdrückt
Aktualisiert

48-Jähriger von Schienenkran erdrückt

Bei einem tragischen Arbeitsunfall in Müntschemier im Bernbiet ist ein 48-jähriger Angestellter ums Leben gekommen. Der Mann wurde von einem Kran erdrückt.

In einer Lagerhalle waren Angestellte um 10.45 Uhr damit beschäftigt, Betongussformen zu reinigen. Mit einem Schienenkran wurden die Formen vom Haupt- in ein Hochlager zur Reinigung transportiert. Während eines solchen Transports wurde einer der Männer vom Kran gegen ein Hochgestell gedrückt und tödlich verletzt, wie das zuständige Untersuchungsrichteramt und die Kantonspolizei Bern mitteilten. (dapd)

Deine Meinung