Aktualisiert 25.03.2020 11:28

Die Stars machen mit5 Corona-Challenges gegen die Langeweile

Durch die langen Stunden, die viele wegen der Corona-Krise zuhause verbringen, werden die Menschen kreativ. Hier gibts einen Überblick über die derzeit beliebtesten Insta-Challenges.

von
kro

Michèle Affolter (27) jongliert gekonnt drei Klopapierrollen, während sie in Quarantäne zuhause bleibt. </i>(Video: Instagram mischeeu)</i>

#babyphotochallenge

Bei dieser Challenge wird – der Name erklärt alles – ein Bild aus der Kindheit geteilt. Weil jede Person, die postet, weitere Personen nominiert, sind durch den Hashtag schon viele herzige Babyfotos von Stars an die Insta-Oberfläche gekommen.

Hinter diesem Lächeln verbirgt sich etwa Ex-Miss Schweiz Linda Fäh (32).

(Quelle: Instagram/linda_faeh_official)

Auch Model und Influencerin Sara Leutenegger (25) hat sich an der Challenge beteiligt.

(Quelle:Instagram/saraleutenegger)

#toiletpaperchallenge

Kannst du jonglieren? Hast du genug Toilettenpapier gebunkert? Dann tu es den Stars gleich und versuche dieses zu jonglieren.

Auch bei diesem Viral-Wettbewerb gibt es prominente Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Michèle Affolter (27), Ex-Freundin von Luca Hänni hat richtig lange trainiert – und ihre Versuche in einem einmütigen Video auf Insta hochgeladen.

(Quelle:Instagram/mischeeu)

Barça-Star Lionel Messi (32) macht, was er am besten kann und jongliert sein WC-Papier mit den Füssen.

(Quelle:Instagram/equipemessi)

Lets mess with the algorithm

In dieser Challenge wird versucht, den Algorithmus, den Instagram für seine User spezialisiert, zu verändern. Das soll dadurch erreicht werden, dass man die Lieblingsfotos anderer User und Userinnen in die eigene Story postet.

#soschützenwiruns

Die Kampagne #protectyourselfandothers des Bundesamtes für Gesundheit hat Bundesrat Alain Berset (47) auf Instagram gestartet und nominierte unter anderem Tennis-Star Roger Federer (38).

Nachdem die beiden ihre Videos posteten zieht der Hashtag aktuell weite Kreise durch die Schweizer-Promi Welt. Es geht darum, zu erzählen, was man tut, um sich und andere vor der Ausbreitung des Virus zu schützen. Federer geht nicht mehr aus seinem Haus, wäscht sich gründlich die Hände und appelliert an die Solidarität aller.

(Quelle: Instagram/rogerfederer)

Auch die Mundart-Musiker Lo & Leduc haben sich an der Aktion beteiligt. Die beiden Berner bleiben akutell ebenfalls zuhause, «und zwar konsequent, immer und wie irgendwie möglich». Ausserdem rufen sie dazu auf, den Menschen, denen es sowieso schon schlechter geht, zu helfen: «Es braucht eine Evakuierung der überfüllten Flüchtlingslager an den Grenzen von Europa».

(Quelle: Instagram/loundleduc)

Zwar keine «Challenge» aber: Gemeinsames kochen

Die Stars zeigen viel von ihrem Zuhause, da auch die meisten von ihnen in Quarantäne sind, um sich selbst und andere zu schützen. Dabei nehmen sie ihr Handy zum kochen mit und zeigen ihren Followern, was sie zum Essen zubereiten.

David Beckham (44) kocht gemeinsam mit seiner Tochter Pommes Frites, Erbsen und Nuggets.

(Quelle: Instagram/davidbeckam)

Christa Rigozzi (36) kocht Hacktätschli mit Tomatensauce und Pasta.

(Quelle: Instagram/christarigozzi)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.