Alan Wey: 5 Dinge, die wir über den neuen Bachelor wissen
Publiziert

Alan Wey5 Dinge, die wir über den neuen Bachelor wissen

Die Schweiz hat bald wieder einen neuen Rosenkavalier: Ab dem 19. Oktober soll das Luzerner Model Alan Wey auf 3+ nach der grossen Liebe suchen.

von
Pascal Kobluk
1 / 4
Der Luzerner Alan Wey (34) ist der neue Bachelor. 

Der Luzerner Alan Wey (34) ist der neue Bachelor.

Die neunte Staffel von «Der Bachelor» läuft ab Montag, 19. Oktober um 20.15 Uhr auf 3+.

Die neunte Staffel von «Der Bachelor» läuft ab Montag, 19. Oktober um 20.15 Uhr auf 3+.

Facebook Alan Wey
Der Junggeselle habe seine letzte Rose vor wenigen Tagen während der Dreharbeiten in Lissabon vergeben, schreibt «Blick». Wer um das Herz des Innerschweizers kämpft, ist noch nicht bekannt. 

Der Junggeselle habe seine letzte Rose vor wenigen Tagen während der Dreharbeiten in Lissabon vergeben, schreibt «Blick». Wer um das Herz des Innerschweizers kämpft, ist noch nicht bekannt.

Facebook Alan Wey

Darum gehts

  • Der Luzerner Alan Wey (34) ist der neue Bachelor.
  • Der Junggeselle hat seine letzte Rose vor wenigen Tagen während der Dreharbeiten in Lissabon vergeben. Wer um das Herz des Innerschweizers kämpft, ist noch nicht bekannt.
  • Hier gibts fünf Dinge, die wir bereits über den mysteriösen Rosenkavalier wissen.

1. Er modelt hobbymässig

Wie es sich für ein Bachelor gehört, fühlt sich der 34-jährige Alan Wey vor der Linse wohl. Als Model hat er unter anderem schon bei Hochzeit-Shootings mitgemacht – und weiss damit zumindest schon theoretisch, wie so ein schönster Tag aussehen könnte. Jetzt fehlt natürlich nur noch die grosse Liebe.

2. Er ist gross, aber nicht der Grösste

Alan ist 1,87 Meter gross – und entspricht damit genau dem Bachelor-Durchschnitt. Der neue Rosenkavalier ist beispielsweise kleiner als der Hüne Janosch Nietlispach (1,98 Meter), aber sichtlich grösser als dessen Vorgänger Vujo Gavric (1,80 Meter).

Der erste Teaser zu Alans «Bachelor»-Staffel, die am 19. Oktober auf 3+ anläuft.

3+

3. Er ist ein Chrampfer (ohne Tattoos)

Alan hat sich gemäss der Pressemitteilung «mit viel Ehrgeiz vom Bauarbeiter zum Verkaufsberater in der Versicherungsbranche hochgearbeitet.» Auch in den Presseunterlagen ersichtlich ist die Tatsache, dass kein einziges Tattoo Alans Adonis-Körper ziert. Obs stimmt? Er wird es uns bestimmt noch verraten.

4. Er hat viel Fussball-Love

Fussballspielen ist eine grosse Leidenschaft des begehrtesten Junggesellen der Schweiz. Er spielte die Saison 2014/2015 in der Zweitliga interregional beim FC Blue Stars ZH. Dort durfte er aber nur zweimal bei einem Spiel auflaufen. Sein letzter Verein war der FC Hergiswil 2, wo er 2017 einen Saison-Treffer verbuchen konnte. Auf dem Mannschaftsbild der Saison 2017/2018 sieht man den Bachelor in der mittleren Reihe als Dritten von links.

5. Er hat eine berühmte Ex

2007 war Alan Wey mit Schauspielerin und «Musicstar»-Gewinnerin Fabienne Louves (34) zusammen. Fabienne Louves hatte ihn damals monatelang verschwiegen und als «Chauffeur» bezeichnet, bevor die Liebe öffentlich wurde. In einem Pärli-Interview mit «Glanz & Gloria» schwärmte sie vom damals 21-Jährigen: «Er ist total romantisch!»

Screenshot / srf Glanz & Gloria

Die neunte Staffel von «Der Bachelor» läuft ab Montag, 19. Oktober um 20.15 Uhr auf 3+.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

89 Kommentare