5 gesundheitliche Vorteile von Wandern
Wanderschuhe schnüren und los gehts!

Wanderschuhe schnüren und los gehts!

Unsplash
Publiziert

Schnür deine Wanderschuhe5 gesundheitliche Vorteile von Wandern

Jetzt beginnt wieder die Zeit für eine ausgiebige Wanderung in den Bergen. Diese Gründe sprechen dafür.

von
Gloria Karthan

Wandern ist gesund – für unseren Körper und Geist. Das haben uns schon unsere Eltern und Grosseltern gesagt als wir klein waren. Mit den milden Temperaturen wird es Zeit für eine schöne Frühlingswanderung. Tu dir selber etwas Gutes und steig in die Wanderschuhe. Das spricht dafür:

1. Bewegung

Beim Wandern verbrennen wir im Schnitt bis zu 350 Kalorien pro Stunde. Wer wandert, trainiert viele unterschiedliche Muskelgruppen gleichzeitig. Ausserdem wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt und Gelenke, Bänder und Sehnen besser mit sauerstoffhaltigem Blut versorgt. Wandern beugt Übergewicht und Diabetes vor und reguliert unseren Blutdruck.

Erhalte einen Ricardo Gold Boost

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Ricardo. Uns liegt nachhaltiger Konsum am Herzen. Daher schenken wir dir exklusiv einen Ricardo Gold Boost. Verkaufe gebrauchte Kleider, Elektronik oder Möbel und verleihe ihnen ein zweites Leben.

2. Balance und Gleichgewicht

Kieswege, matschige Erde und herumliegende Äste: Beim Wandern müssen wir mit ganz unterschiedlichem Terrain klarkommen. So trainieren wir unseren Gleichgewichtssinn und unser Gehirn lernt, mit Unvorhersehbarem besser klarzukommen.

Wer gemeinsam wandert, fördert die Gesundheit und festigt die Beziehung zueinander.

Wer gemeinsam wandert, fördert die Gesundheit und festigt die Beziehung zueinander.

Unsplash

3. Licht und Luft

Bei einer ausgiebigen Wanderung tanken wir massenweise Sauerstoff und Vitamin D. Besonders wer in der Stadt wohnt, profitiert von der frischen Luft in den Bergen und merkt förmlich, wie das eigene Wohlbefinden mit jedem Schritt zunimmt und man sich lebendiger und ausgeglichener fühlt.

4. Achtsamkeit und Selbstvertrauen

Das Gefühl, wenn man schon vor dem Mittag über tausend Höhenmeter geschafft hat und dann ins Tal hinunterschaut, ist unschlagbar. Zu sehen, wie weit unsere Beine uns tragen können und körperlich bis an unsere Grenzen zu gehen, boostet das Selbstbewusstsein. Dazu kommt: Beim Wandern entspannen wir uns, lassen den Alltag hinter uns und sind für einmal ganz im Moment.

5. Beziehungen

Wer gemeinsam wandert, stärkt zwischenmenschliche Beziehungen. Auf dem Wanderweg können tiefgründige, sehr verbindende Gespräche entstehen. Einerseits, weil wir uns unserem Gegenüber eher öffnen, wenn wir uns währenddessen bewegen. Andererseits, weil wir mitten in der Natur weniger von Smartphones und Co. abgelenkt werden und das gemeinsame Erleben und Staunen einfach verbindet.

Welches ist deine absolute Lieblingswanderung? Verrate sie uns in den Kommentaren.

Deine Meinung

2 Kommentare