Helikoptereinsatz in Rafz ZH: 5-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt
Aktualisiert

Helikoptereinsatz in Rafz ZH5-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Ein 5-jähriger Knabe ist am Sonntagabend in Rafz auf die Strasse gerannt und von einem Auto verletzt worden. Er musste mit dem Helikopter ins Spital gebracht werden.

von
ced
1 / 3
Der Unfall ereignete sich bei der Bahnhofstrasse in Rafz.

Der Unfall ereignete sich bei der Bahnhofstrasse in Rafz.

Leser-Reporter
Für den Transport des verletzten Knaben wurde ein Helikopter aufgeboten.

Für den Transport des verletzten Knaben wurde ein Helikopter aufgeboten.

kein Anbieter
Nach jetzigem Kenntnisstand wurde der Knabe nicht schwer verletzt.

Nach jetzigem Kenntnisstand wurde der Knabe nicht schwer verletzt.

Leser-Reporter

Diverse Leser meldeten am Sonntagabend nach 21 Uhr einen Grosseinatz in Rafz: Polizeiautos, Feuerwehr, Krankenwagen und ein Rettungshelikopter seien vor Ort. «Er landete auf einem Parkplatz in der Dorfmitte», sagt ein Leser-Reporter.

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt den Einsatz. Ein 5-jähriger Knabe sei aus noch unbekannten Gründen auf die Strasse gerannt, wo eine 45-jährige Autolenkerin unterwegs gewesen sei. Das Kind sei seitlich gegen das Fahrzeug gerannt und durch das Anprallen verletzt worden.

Nach der Erstversorgung vor Ort durch ein Ambulanzteam wurde das Kind mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance in das Kinderspital geflogen. Nach jetzigem Kenntnisstand wurde der Knabe nicht schwer verletzt.

Deine Meinung