Die 5 schönsten WCs der Welt

Ein WC mitten in der Natur: Das architektonische Meisterwerk steht in Norwegen auf einer Raststätte und ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

Ein WC mitten in der Natur: Das architektonische Meisterwerk steht in Norwegen auf einer Raststätte und ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

hza.no
Publiziert

stille örtchen5 spektakuläre WCs, von denen du nicht mehr aufstehen willst

Ob mitten in der Natur, im Hinterraum des Restaurants oder in der Stadt – wir stellen Toiletten vor, die mehr als nur Mittel zum Zweck sind. 

von
Laura Zygmunt

Toiletten sind bekanntlich die Visitenkarten von Restaurants, Hotels sowie Tourismusorten und somit entscheidend für die Zufriedenheit der Gäste. Wir präsentieren fünf WCs auf der ganzen Welt, die den Badezimmer-Besuch definitiv zu einem Highlight machen. Und sich als perfekte Kulisse für das eine oder andere Selfie anbieten.

Welche Art von WC hättest du am liebsten daheim?

Das Futuristische: Tokyo, Japan

Durchsichtig oder blickdicht: In Tokyo siehst du auf den ersten Blick, ob das WC besetzt und wie sauber es ist.

Durchsichtig oder blickdicht: In Tokyo siehst du auf den ersten Blick, ob das WC besetzt und wie sauber es ist.

tokyotoilet.jp

Ein Vorreiter in Sachen moderner Toiletten ist Japan. Und das nicht nur an privaten Orten oder Hotels, sondern auch in der Öffentlichkeit. Das Projekt Tokyo Toilets hat 17 öffentliche Toiletten im Bezirk Shibuya neu designt und dabei zugänglicher, innovativer sowie futuristischer gestaltet. Eine davon befindet sich im Yoyogi Fukamachi Mini Park und lässt dich gleich auf den ersten Blick erkennen, ob das WC frei ist und wie es um die Sauberkeit steht. Doch keine Angst: Sobald du die Tür abschliesst, verwandelt eine neue Technologie das Glas zu einer blickdichten Kabine. Praktisch!

Das Glamouröse: Privatclub Annabel’s, London

Für die Öffentlichkeit weniger einfach zugänglich, dafür umso opulenter sind die Toiletten im Privatclub Annabel’s in England. Dieser ist leider nur Mitgliedern vorbehalten, welche vorrangig der Elite Londons angehören. Mick Jagger und Prinzessin Diana sind nur zwei der vielen Berühmtheiten, die im Club zu Gast waren. Im vierstöckigen Haus sind mehrere Restaurants, Bars, eine Zigarren-Lounge, ein Nachtclub sowie eine Garten-Terrasse zu finden. Für das Alice-im-Wunderland-Design der Toiletten ist der Architekt Martin Brudnizki zuständig.

Das Öffentliche: Ureddplassen, Norwegen

Falls du jemals in Norwegen die Landschaftsroute Helgelandskysten bereist, solltest du die nördlich vom Polarkreis gelegene Raststätte Ureddplassen unbedingt für eine Pinkelpause einplanen. Perfekt getarnt befindet sich dort ein öffentliches WC in einem acht Meter hohen Gebäude aus Glas und Beton, welches sich nahtlos in die Umgebung eingliedert. Dahinter steckt das Architekturbüro Haugen/Zohar Arkitekter aus Oslo. Wenn das nicht das perfekte stille Örtchen ist, um Naturphänomene wie die Mitternachtssonne oder Polarlichter auf sich wirken zu lassen.

Das Grüne: B&B Hotel Ljubljana Park, Slowenien

In der Hauptstadt Sloweniens setzt das B&B Hotel Ljubljana Park ganz auf Grün. Damit ist nicht nur das Farbkonzept gemeint, sondern auch der Nachhaltigkeitsgedanke. Das urbane Hotel hat sogar einen eigenen Bienenstock auf dem Dach, um die Blumenvielfalt in Ljubljana zu fördern. Da darf natürlich auch eine Toilette ganz im Kleide der Natur nicht fehlen. Hinter der Umsetzung steckt das französische Unternehmen Trone, welches Designertoiletten herstellt und dabei die Messlatte für WCs auf ein ganz neues Level hievt.

Hol dir den Lifestyle-Push!

Dich interessieren die schönen Dinge des Lebens? Mit dem Lifestyle-Push verpasst du nichts mehr rund um Reisen, Mode und Beauty. Dazu gibts Updates über die neusten Trends aus Food, Wohnen sowie Fitness und Gesundheit.


So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Lifestyle» an – schon läufts.

Das Abgespacte: Restaurant Giorgio, Paris

Ebenfalls von Trone designt sind die Toiletten im Restaurant Giorgio in Paris. Der Besuch im italienischen Restaurant lohnt sich nicht nur wegen des Insta-tauglichen Interieurs und der leckeren Pizza, sondern auch wegen des stylischen Zwischenstopps auf dem WC. Ob für das perfekte Selfie, um dich für nach dem Dinner in Feierlaune zu bringen oder einfach nur, wenn die Blase drückt: Ein Highlight, das du nicht verpassen darfst.

Welches ist das spektakulärste WC, auf dem du je warst?

Deine Meinung

33 Kommentare