Fliegende Haare: 5 Tipps gegen statisch aufgeladene Haare

Im Winter sorgen Kleidung, Wetter und Heizungsluft gerne mal für fliegende Haare. Diese fünf Tipps helfen dagegen. 

Im Winter sorgen Kleidung, Wetter und Heizungsluft gerne mal für fliegende Haare. Diese fünf Tipps helfen dagegen. 

Pexels/Matt Hardy
Publiziert

Elektrisch aufgeladen5 Tipps gegen fliegende Haare

Kaum wird es bei der Kleidung gemütlich, stehen einem wortwörtlich die Haare zu Berge. Wir schaffen Abhilfe und verraten die besten Tricks gegen fliegende Haare.

von
Malin Mueller

Das Phänomen statische Aufladung ist schon bei Kindern ein Phänomen: Wer sich mit einem Luftballon am Kopf reibt, dem stehen im Anschluss die Haare in alle Richtungen ab. Damals war das lustig. Passiert das gleiche aber auf dem Weg ins Büro durch Wollmützen, kuschelige Strickpullis oder einen weichen Rolli, können nur noch die wenigsten lachen.

Wie sieht deine typische Winter-Frisur aus?

Dazu kommt die trockene Heizungsluft, die fliegende Haare noch verstärkt. Bist du der Misere also schutzlos ausgeliefert? Natürlich nicht – wenn du diese fünf Tricks kennst.

Deine Haare sind im Herbst und Winter oft statisch aufgeladen? Wir wissen, was hilft.

Deine Haare sind im Herbst und Winter oft statisch aufgeladen? Wir wissen, was hilft.

Pexels/Michael Burrows

1. Selbst mit Feuchtigkeit auftrumpfen

Trockene Haare sind extrem anfällig für statische Aufladung. Das logische Gegenmittel? Viel Feuchtigkeit. Ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo, eine intensive Haarkur mit pflegenden Ölen oder ein Leave-in-Produkt können helfen, fliegenden Haaren vorzubeugen. Die Notfalllösung am Morgen, die zusätzlich pflegt: Wenige Tropfen Haaröl in die Spitzen geben und mit den noch öligen Händen am Ende einmal über die Längen streichen.

Nährt und stärkt das Haar intensiv – fliegende Haare haben keine Chance: Botanical Repair Intensive Strengthening Masque von Aveda, Fr. 64.80 bei perfecthair.ch

Nährt und stärkt das Haar intensiv – fliegende Haare haben keine Chance: Botanical Repair Intensive Strengthening Masque von Aveda, Fr. 64.80 bei perfecthair.ch

perfethair.ch
Lässt das Haar glänzen und wirkt gegen fliegende Strähnen: Haaröl von Elsève, Fr. 14.80 bei Coop

Lässt das Haar glänzen und wirkt gegen fliegende Strähnen: Haaröl von Elsève, Fr. 14.80 bei Coop

Coop
Bietet Hitzeschutz und hilft, widerspenstiges sowie abstehendes Haar zu bändigen: Leave-in-Conditioner von Oaui, Fr. 33.– bei Zalando

Bietet Hitzeschutz und hilft, widerspenstiges sowie abstehendes Haar zu bändigen: Leave-in-Conditioner von Oaui, Fr. 33.– bei Zalando

Zalando

2. Den Föhn updaten

Das Problem mit trockenem Haar haben wir ja gerade schon erwähnt. Hitzestyling ist da natürlich nicht unbedingt die beste Idee – schon während des Trocknens fliegen die Haare. Ein Ionen-Föhn verhindert die statische Aufladung. Du willst lieber sparen? Wer seine Mähne lufttrocknen lässt, geht dem Problem ebenfalls aus dem Weg.

Haartrockner mit Ionen Technologie: Bronze Shimmer von Babyliss, Fr. 69.90 bei perfecthair.ch

Haartrockner mit Ionen Technologie: Bronze Shimmer von Babyliss, Fr. 69.90 bei perfecthair.ch

perfecthair.ch

3. Richtig kämmen

Ein Ballon besteht aus Plastik. Und die Borsten deiner Haarbürste? Wer hier auf Holz oder Naturborsten setzt, ist schon einen Schritt weiter. Sind die Borsten eng aneinander, entsteht aber immer noch viel Reibung. Sprüh mal direkt vor dem Kämmen ein wenig Haarspray auf deine Bürste – so fixierst du die Frisur und legst alle Haare an.

Die Nylonbürste kommt mit spezieller, antistatischer Technologie: Bürste von Roger Para, Fr. 26.65 bei Belando.ch

Die Nylonbürste kommt mit spezieller, antistatischer Technologie: Bürste von Roger Para, Fr. 26.65 bei Belando.ch

Belando.ch
Ein Knopfdruck und die Ionentechnologie neutralisiert statische Aufladung sowie Frizz und verleiht dem Haar Glanz: Haarbürste Satin Hair von Braun, Fr. 32.60 bei brack.ch

Ein Knopfdruck und die Ionentechnologie neutralisiert statische Aufladung sowie Frizz und verleiht dem Haar Glanz: Haarbürste Satin Hair von Braun, Fr. 32.60 bei brack.ch

brack.ch
Bambusborsten pflegen die Kopfhaut und wirken gegen statische Aufladung: Healthy Hair Bambus Paddle von Olivia Garden, Fr. 16.45 bei haar-shop.ch

Bambusborsten pflegen die Kopfhaut und wirken gegen statische Aufladung: Healthy Hair Bambus Paddle von Olivia Garden, Fr. 16.45 bei haar-shop.ch

haar-shop.ch

4. Den Tuch-Trick nutzen

Am Morgen im Bad funktioniert der Tuch-Trick so: Ein Kosmetiktuch nehmen, mit den Borsten deiner Bürste hindurch stechen und deine Haare mit dieser easy Konstruktion kämmen. Unterwegs funktionieren leicht feuchte Abschmink- oder Reinigungstücher, mit denen du sanft über dein Haar fährst, super. Und noch eine duftende Variante fürs Büro: Trocknertücher nehmen deinem Haar ebenfalls die Aufladung und trumpfen mit einem Aroma auf, das frisch-gewaschen vermittelt.

5. Creme lieben lernen

Im Herbst und Winter wird die Handcreme zum ständigen Begleiter. Gut so, denn nachdem du deine Hände mit Feuchtigkeit versorgt hast, eignen sie sich prima, um deine Haare zu bändigen! Einfach mit den Handflächen drüber streichen und fliegenden Haaren unterwegs den Garaus machen.

Sorgt mit Shea-Butter für sanftere, geschmeidigere Hände und gegen fliegende Haare: Shea Handcreme, Fr. 19.95 von The Body Shop

Sorgt mit Shea-Butter für sanftere, geschmeidigere Hände und gegen fliegende Haare: Shea Handcreme, Fr. 19.95 von The Body Shop

The Body Shop
Hält neben dem Haar auch das Mikrobiom im Gleichgewicht: Handcreme Coco Cooler von Haan, Fr. 9.95 bei Manor

Hält neben dem Haar auch das Mikrobiom im Gleichgewicht: Handcreme Coco Cooler von Haan, Fr. 9.95 bei Manor

Manor
Die Handcreme zieht mit einem hohen Anteil an Bio-Sheabutter schnell ein: Sheabutter-Handcreme, Fr. 12.– von L’Occitane

Die Handcreme zieht mit einem hohen Anteil an Bio-Sheabutter schnell ein: Sheabutter-Handcreme, Fr. 12.– von L’Occitane

L’Occitane

Was machst du, um im Winter nicht mit fliegenden Haaren kämpfen zu müssen? Verrate uns deine Tricks! 

Deine Meinung

15 Kommentare