Publiziert

Schwierige Gespräche5 Tipps, um schlimmen Streit zu vermeiden

Es gibt Themen, die kommen einem nicht so leicht über die Lippen. Mit diesen Regeln wird dir nicht nur der Einstieg in die Diskussion einfacher fallen.

von
gss
23.12.2019
Die meisten Beziehungen beginnen damit, dass man herausfindet, was der Partner mit einem gemein hat.

Die meisten Beziehungen beginnen damit, dass man herausfindet, was der Partner mit einem gemein hat.

Diese Anfangszeit ist oft begleitet vom Glauben, für immer auf Wolke sieben zu schweben, weil man den anscheinend perfekten Partner gefunden hat.

Diese Anfangszeit ist oft begleitet vom Glauben, für immer auf Wolke sieben zu schweben, weil man den anscheinend perfekten Partner gefunden hat.

Erst mit der Zeit kommen kleine Unstimmigkeiten oder verschiedene Wünsche an den Tag.

Erst mit der Zeit kommen kleine Unstimmigkeiten oder verschiedene Wünsche an den Tag.

Peopleimages

1. Suche den richtigen Zeitpunkt

Lade deinen Partner zu einem Gespräch ein, wenn du weisst, dass ihr beide genügend Zeit habt. Starte dann das Gespräch mit einer positiven, liebevollen Art und erkläre deinem Partner, wie gern du ihn hast und aus diesem Grund ein Gespräch suchst.

2. Versuche, deine Emotionen zu kontrollieren

Stelle dich darauf ein, dass dein Partner aus Angst defensiv, wütend oder genervt reagiert, und nimm dir deshalb fest vor, selber gelassen und liebevoll zu bleiben.

3. Sei offen für Argumente

Auch wenn du deine Sicht der Dinge ansprichst und genau weisst, was du eigentlich willst: Eine Partnerschaft beruht auf zwei Meinungen. Hör dir die andere Meinung an und sei offen für sie – nur so kommt es zu einer Einigung und neuen Ideen.

4. Zeige Einsatz

Betone immer wieder, wie viel dir an der Beziehung liegt und dass es dir wichtig ist, eine Lösung zu finden. Hab Geduld und Verständnis und sag auch, dass du die Ansichten deines Partners Ernst nimmst und zu verstehen versuchst.

5. Vermeidet den Teufelskreis

Auch mit noch so viel Liebe und Vorbereitung können Gespräche eskalieren. Wenn ihr für mehrere Tage Streit habt oder den Einstieg ins Gespräch nicht mehr findet, kannst du versuchen, die Kommunikation zu ändern: Schreibe einen Brief, sucht das Gespräch mit Dritten oder gebt euch Raum und Zeit, um Klarheit zu bekommen.

Denn: Dinge sind in der Hitze des Gefechts schnell gesagt, zurücknehmen kann man sie aber nie mehr. Deshalb ist es besser, einen Schritt zurückzugehen und das Gespräch erst weiterzuführen, wenn sich die erste Wut gelegt hat.

Body & Soul Push

Wir bringen dich in Form! Abonniere unseren Fitness-Push und erfahre alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «Body & Soul» nach rechts – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.