Aktualisiert

50'000 Fische verbrannten

Bei einem Brand in der Fischzuchtanlage Schützen in Silenen sind am Mittwochabend rund 50 000 kleine Fische verendet.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 000 Franken. Dei Brandursache ist noch nicht bekannt.

Der Brand in der Fischzuchtanlage war laut Polizei-Communiqué vom Donnerstag kurz vor 21.00 Uhr gemeldet worden. Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer, konnte aber nicht verhindern, dass ein Fischzuchtgebäude vollständig zerstört wurde.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.