50 000 Kids in «Alk-Familien»
Aktualisiert

50 000 Kids in «Alk-Familien»

In der Schweiz leben über 50000 Kinder in stark alkoholbelasteten Familien, schätzt die Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme (SFA). Bei einer SFA-Schülerbefragung gaben 8% an, dass ihr Vater oder ihre Mutter zu viel trinke. Die Betroffenen werden nach eigenen Angaben häufiger geschlagen, denken öfter an Selbstmord und konsumieren mehr Alkohl und Drogen als andere Jugendliche. Am 6. Mai findet eine Fachtagung zum Thema statt.

Deine Meinung