Kalifornien: 50'000 Menschen müssen vor Waldbränden fliehen
Publiziert

Kalifornien50'000 Menschen müssen vor Waldbränden fliehen

Im Süden von Kalifornien haben sich Buschfeuer ausgebreitet. Mehrere Tausend Menschen mussten die Häuser verlassen.

Hunderte Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen.

Wegen eines schweren Waldbrandes nahe der kalifornischen Metropole Los Angeles sind rund 50'000 Menschen aufgefordert worden, ihre Häuser zu verlassen. Wegen des Feuers wurden bereits eine Autobahn sowie mehrere Strassen gesperrt.

Nach Angaben der Feuerwehr vom Donnerstag (Ortszeit) zerstörte das Feuer im nördlich von Los Angeles gelegenen Santa Clarita innerhalb kürzester Zeit mehr als 2000 Hektar Land. Das Tick Fire sei zudem wegen heftiger Winde ausser Kontrolle geraten, hiess es.

In Kalifornien wüten derzeit mehrere Waldbrände, darunter einer in einer Weinbauregion nahe San Francisco. (sda)

Deine Meinung