50 Cent: Hollywoods Doppelmoral
Aktualisiert

50 Cent: Hollywoods Doppelmoral

50 Cent hält Hollywood für heuchlerisch. Denn der neue «James Bond» hält auf dem Plakat für «Casino Royale» eine Waffe in der Hand. Obwohl die Kinoplakate, auf denen 50 eine Pistole trägt, damals für einen Eklat gesorgt hatten.

von
wenn

Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Curtis Jackson heisst, ist entsetzt, dass niemand sich über den bewaffneten Daniel Craig aufgeregt hat, während er wegen der Plakate für seinen Film «Get Rich Or Die Tryin'» heftig kritisiert wurde. 50 Cent: «'Get Rich Or Die Tryin'' kam raus und die Proteste gingen los, weil ich in meiner Hand eine Waffe habe. Aber 'James Bond' oder 'Mr. And Mrs. Smith' kommen mit Waffen raus und das ist akzeptabel. Alle Waffen, die es gibt, kann man in Filmen sehen.»

Der Rapper fordert eine allgemeingültige Regel zu Waffen auf Filmplakaten und wird die Entscheidung akzeptieren. 50 Cent: «Lasst uns nicht bei 50 Cent anfangen und bei 50 Cent aufhören. Lasst uns das überall machen. Ich würde mich gern anschliessen, wenn wir das schaffen.»

Deine Meinung