50 Liter Öl auf der Fahrbahn
Aktualisiert

50 Liter Öl auf der Fahrbahn

Wegen einem rutschigen Ölfleck auf dem Düdinger Autobahnzubringer mussten gestern die Umweltbehörden ans Werk.

Die 50 Liter Öl stammten aus einem Transformator, den ein Lastwagen geladen hatte. Der Chauffeur gab an, er habe im Kreisverkehr stark bremsen müssen, weil ihm ein Autofahrer den Vortritt genommen hätte. Darauf riss ein Gurt – der Transformator kippte und die Kühlflüssigkeit lief auf die Strasse aus.

Deine Meinung