500 Fr Busse für Hundehalter
Aktualisiert

500 Fr Busse für Hundehalter

Ein Hundehalter aus Schlieren muss 500 Franken bezahlen, weil er seine Tiere eine ganze Nacht lang im Kofferraum seines Autos eingesperrt hatte.

Das Bezirksgericht Zürich hat den Mann gestern wegen Übertretung des Tierschutzgesetzes verurteilt. Der Angeschuldigte soll ausserdem die gesamten Verfahrenskosten von über 1800 Franken tragen.

Eine vorsätzliche Tierquälerei schloss das Gericht aber aus.

Deine Meinung