Anti-Terror-Aktion: 5000 Schüsse mitten in Paris
Aktualisiert

Anti-Terror-Aktion5000 Schüsse mitten in Paris

Französische Eliteeinheiten stürmten in den Morgenstunden im Pariser Vorort Saint-Denis die Wohnung mutmasslicher Terroristen. Ein Video dokumentiert die dramatischen Minuten.

von
slw

Es sind Szenen wie im Krieg und das mitten in Paris. Schwer bewaffnete Polizisten stürmen im Morgengrauen durch den Vorort Saint-Denis. Durch die leeren Gassen hallen über mehrere Minuten Gewehrsalven. «Beim Gefecht zwischen Polizei und Terroristen wurde über 5000 Mal geschossen», sagt der Pariser Staatsanwalt François Molins an einer Medienkonferenz.

Das Feuergefecht wird offenbar von einem Anwohner mit seinem Handy gefilmt. Der beobachtet alles durch ein geschlossenes Fenster. Der Schusswechsel ist im Video deutlich zu hören. Mindestens ein Polizist legt mit seiner Waffe an und schiesst zurück. Das Magazin «Paris Match» veröffentlichte das Video.

Sieben Personen wurden festgenommen, zwei der Terroristen starben – darunter auch eine Frau, die sich in die Luft sprengt.

Deine Meinung