5017 bei Seeüberquerung
Aktualisiert

5017 bei Seeüberquerung

Orange war gestern nicht die Farbe der Holländer, sondern der Schwimmfreudigen.

5017 Teilnehmer, so viele wie noch nie, stürzten sich mit orangen Badekappen in den 24 Grad warmen Zürichsee. Rund 20 ­Minuten brauchte der schnellste Schwimmer, um die 1350 Meter vom Strandbad Mythenquai zum Tiefenbrunnen zurückzulegen. Nicht ganz so schnell war Yvon Krakowitzer (24): «Ich hatte 31 Minuten, konnte aber endlich mal schwimmen, ohne jemandem ausweichen zu müssen.» Auch Fabiano Vogt (24) ist von der 21. Seeüberquerung begeistert: «Das Panorama ist einfach unbezahlbar.» Seit der ersten Seeüberquerung im Jahr 1985 haben laut OK über 42  000 Menschen am Anlass teilgenommen.

rry

Deine Meinung