Aktualisiert

524 East, 72nd Street: «Wohnungen zu vermieten»

Das 50-stöckige Hochhaus, in das Baseball-Spieler Cory Lidle crashte, besteht überwiegend aus Luxus-Apartments. Witzbolde vermieten bereits baufällige Wohnungen auf Kleinanzeigen-Plattformen.

Auf der wohl bekanntesten Inserate-Plattform Craig's List machen die Redaktoren derzeit Überstunden. Sie werden überflutet mit vermeintlich witzigen Wohnungs-Inseraten. Es handelt sich dabei um Ausschreibungen im Bel Air Condominium an der 72nd Street in New York, das Hochhaus, in das Baseball-Star Cory Lidl mit seinem Flugzeug gecrasht ist. Es rieche leider ein bisschen nach Flugzeug-Benzin und der Teppich sei verbrannt, heisst es in einem Inserat. Die Anzeigen werden selbstverständlich umgeghend gelöscht.

Das Hochhaus wird grösstenteils von gutsituierten Personen bewohnt. Darunter befinden sich Marvin Shanken, Herausgeber des Zigarren-Kult-Magazins «Cigar Aficionado», der gleich vier Wohnungen auf dem 33. Stockwerk sein eigen nennt.

Auch Arthur Zeckendorf, Ex-CEO von Bloomingdale's, dem wohl traditionsreichsten Luxus-Einkaufshaus der USA.

Ein weiterer, berühmter Hausbewohner ist Krimiautorin Carol Higgins, die auf dem 38. Stock lebt.

Deine Meinung