Bazenheid SG: Zweiter Mitarbeiter nach Arbeitsunfall verstorben 
Publiziert

Bazenheid SGZweiter Mitarbeiter nach Arbeitsunfall verstorben 

Zwei Arbeiter im Alter von 57 und 54 Jahren erlitten bei einem Arbeitsunfall in Bazenheid SG am Montagnachmittag schwere Verbrennungen. Die beiden Männer erlagen zwischenzeitlich im Spital ihren Verletzungen.

von
Shannon Zangger
1 / 2
Der Druck eines Druckbehälters entwich aus noch unbekannten Gründen schlagartig.

Der Druck eines Druckbehälters entwich aus noch unbekannten Gründen schlagartig.

Kantonspolizei St. Gallen
Die beiden Männer befanden sich zu dieser Zeit in der Nähe dieses Behälters, beide zogen sich dabei schwere Verbrennungen zu. (Symbolbild)

Die beiden Männer befanden sich zu dieser Zeit in der Nähe dieses Behälters, beide zogen sich dabei schwere Verbrennungen zu. (Symbolbild)

Kantonspolizei St. Gallen

Darum gehts

Am Montagnachmittag, kurz nach 13.45 Uhr, ist bei der Kantonalen Notrufzentrale St. Gallen die Meldung eingegangen, dass in einer Firma an der Zwizachstrasse zwei Arbeiter schwer verletzt wurden. 

Die beiden Arbeiter im Alter von 54 und 57 Jahren befanden sich im Bereich eines grossen Druckbehälters, als aus bislang unbekannten Gründen der Druck schlagartig entwich. Die Männer erlitten schwere Verbrennungen. Die beiden Arbeiter, ein 57-jähriger Kroate und ein 54-jähriger Sri Lanker, sind zwischenzeitlich im Spital ihren schweren Verletzungen erlegen, wie die Kantonspolizei St. Gallen in einem Communiqué mitteilt.

Unfallhergang noch nicht klar

Der aufgebotene Rettungsdienst betreute die Verletzten, bevor sie von zwei Helikoptern der Rega ins Spital geflogen wurden. Der genaue Hergang ist nach wie vor Gegenstand der laufenden Ermittlungen. 

Im Einsatz standen nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St. Gallen auch Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik sowie ein Einsatzleiter Sanität, der Rettungsdienst, zwei Helikopter der Rega, die zuständigen Feuerwehren, die Psychologische Erste Hilfe sowie die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen.  

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Jüdische Fürsorge, info@vsjf.ch

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Deine Meinung