58 Velofahrer ohne gültige Vignette - 40 Fr. Busse

Aktualisiert

58 Velofahrer ohne gültige Vignette - 40 Fr. Busse

Bei einer gut einstündigen Kontrolle in Basel hat die Polizei am Freitagmorgen 58 Velofahrerinnen und -fahrer gebüsst.

Sie mussten eine Ordnungsbusse von 40 Franken bezahlen, weil sie keine gültige Velovignette hatten.

Bei der Kontrolle zwischen 7.20 und 8.30 Uhr am Steinenring wurden auch zwei Mofalenker ohne gültiges Kontrollschild geschnappt, wie die Polizei mitteilte. Ihnen wurde eine Busse von 60 Fr. aufgebrummt.

Velos müssen seit Ende Mai mit einer Vignette für das Jahr 2004 ausgerüstet sein. Der Verzicht auf eine gültige Vignette sei kein Kavaliersdelikt, so die Polizei. Denn im Schadensfall fehle der Versicherungsschutz. Die Polizei will deshalb weitere Kontrollen durchführen.

(sda)

Deine Meinung