Schwer verletzt: 59-Jähriger von Zug erfasst
Aktualisiert

Schwer verletzt59-Jähriger von Zug erfasst

Im Hauptbahnhof Zürich ist am Freitagabend ein Mann gestürzt und zwischen das Perron und eine einfahrende Zugskomposition geraten.

Der 59-Jährige wurde vom Zug mitgeschleift und lebensgefährlich verletzt, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Um etwa 21.45 Uhr fuhr eine Lokomotive mit zwei antiken Salonwagen auf Gleis 3 in den Hauptbahnhof ein. Der 59-Jährige, der sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Perron aufhielt, wankte gegen einen Waggon, kam zu Fall und stürzte zwischen den Bahnsteig und den Zug.

Der Mann wurde einige Meter mitgeschleift und blieb danach schwer verletzt liegen. Passanten, die den Vorfall beobachtet hatten, zogen ihn zurück auf das Perron und verständigten die Rettungskräfte. Mit der Ambulanz wurde er ins Spital gefahren.

(sda)

Deine Meinung