Vorarlberg – 59-Jähriger wollte seine Partnerin (47) erwürgen

Publiziert

Vorarlberg 59-Jähriger wollte seine Partnerin (47) erwürgen

Die Polizei verhaftete in Vorarlberg einen in der Schweiz wohnhaften Österreicher, der wohl seine Partnerin erwürgen wollte. Seine Partnerin wurde schwer verletzt ins Spital gebracht.

von
Benedikt Hollenstein
1 / 1
Die Polizei konnte den Täter widerstandslos festnehmen. (Symbolbild)

Die Polizei konnte den Täter widerstandslos festnehmen. (Symbolbild)

AFP/Hans Punz

Darum gehts

  • Am frühen Dienstagabend ging bei der österreichischen Polizei die Meldung zu einem Gewaltdelikt ein.

  • Die Österreicherin wurde im kritischen Zustand ins Spital eingeliefert.

  • Der mutmassliche Täter konnte widerstandslos festgenommen werden.

Ein 59-Jähriger in der Schweiz wohnhafter Österreicher ist verdächtig, in einer Wohnung in Bürs nahe der Schweizer Grenze seine 47-jährige Lebensgefährtin gewürgt zu haben. Die Polizei wurde zuvor am Dienstagabend um 16.20 Uhr über ein Gewaltdelikt informiert.

Die gebürtige Grazerin wurde in äußerst kritischem Zustand nach notärztlicher Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. Es wird von einem «versuchten Tötungsdelikt» ausgegangen.

Die Polizei traf den mutmaßlichen Täter in der Wohnung an. Er ließ sich widerstandslos festnehmen und wurde auf die Polizeiinspektion Bludenz gebracht. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Im Laufe des Mittwochs will die Polizei weitere Details zu dem Fall bekannt geben.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

1 Kommentar